Schreite durch das Tor und erkenne, was Du bist. Erfahre das Unbeschreibliche mit etwas Übung und Beharrlichkeit. Denn die unablässig redenden Stimmen in deinem Kopf halten dich davon ab, das Geheimnis zu erfahren. Verändere Deinen Fokus und erfahre Dich selbst in einem neuen Kontext.

QUANTENPHYSIK UND MEDITATION

 

Die Ergebnisse der Quantenphysik zeigen uns unmissverständlich, dass wir durch andauernde Denkvorgänge auf zumeist unbewusste Weise, unsere erlebte Realität erschaffen. Das Doppelspaltexperiment belegt die erstaunliche Tatsache, dass Energie in Wellenform fliesst, aber nur dann so wahrgenommen werden kann, wenn sie keiner Beobachtung oder mentalen Einflussnahme unterliegt. Sobald diese Vorgänge beobachtet werden, verändert sich 'die Welle' in Partikel.

Die Ergebnisse der Meditationsforschung zeigen uns, dass wir durch Meditation in die erfahrbare Wirklichkeit der quantenphysikalischen Forschungsergebnisse gelangen. Das, was Wissenschaftler durch Forschung nun belegen, wissen buddhistische Mönche und Mystiker schon seit Jahrtausenden:

Durch die Praxis der Meditation kannst du die Begrenzung der Dualität verlassen und in die direkte Wahrnehmung des Urfeldes gelangen.

Diese göttliche Ordnung spiegelt sich in den Gesetzen der Physik und somit auch in Heisenbergs Entdeckungen der Quantenmechanik und der Unschärferelation. Die moderne Physik seit Werner Heisenberg legt nahe, dass die Vorstellung einer von uns getrennten Realität eine Illusion ist. Wir sind eingewoben in das Ganze der Wirklichkeit. Die Wirklichkeit zeigt sich als ein Meer von Möglichkeiten, als Potentialität. Dieser Schwebezustand der Welt, gerinnt erst durch bewusstes Beobachten zu der uns bekannten Realität.

©2021 TheMagicFormula
 

©TMF STUDIO